Alle anzeigen

Schulreise von der 7.-9. Klasse

Von 29. und 30. August sind wir ins Wallis gegangen.

Am ersten Tag waren wir auf dem Bettmerhorn am Aletsch-Gletscher.

Die Wanderung war sehr schön und anstrengend. Sie ging ungefähr fünf Stunden und etwa 1,5 Stunden Pause. Wir sind von Betten auf die Bettmeralp gefahren. Von dort aus sind wir weiter auf das Bettmerhorn gefahren. Dann sind wir via Märijlensee auf die Bettmeralp gewandert. Ausschliessend sind wir wieder auf Betten zurückgekehrt. Anschliessend sind wir weiter Richtung Feriendorf Fiesch gefahren. Danach haben wir die Zimmer bezogen und sind eine halbe Stunde später ins Restaurant essen gegangen. Wir sind am Abend ins Hallenbad gegangen. Dann war schon Nachtruhe angesagt.

Am zweiten Tag ging es zur Kletterwand. Michi, der Kletterer, hat uns eingeführt beim Klettern und Sichern. Anschliessend sind wir ins Brigerbad gefahren.

Nach dem Brigerbad war es Zeit für die Heimreise.Die schöne Bettmeralp-Schulreise war schon vorbei.

© 2016 by Sycon